Tupolew Tu-107

Verweise: An-8 An-12 An-22 IL-12 IL-14 Li-2 M-6 Tu-104

Galerie

Geschichte:

Anfang der 1960er Jahre besaßen die Transportfliegerkräfte der Sowjetunion nur kolbenmotorgetriebene Transportflugzeuge der Typen Lisunow Li-2, Iljuschin IL-12 und Iljuschin IL-14. Im Juli 1955 wurden die Anforderrungen an einen strahlgetriebenen Transporter durch die sowjetischen Luftstreitkräften formuliert. Als Reaktion entstanden die Entwürfe der Mjassischtschew M-6T und die Tu-107. Die Tu-107 wunde auf der Basis der Tu-104A 1958 produziert. Im Heck der Tu-107 wurde eine Rampe sowie ein Heckturm mit zwei fernbediente Kanonen integriert. Im September 1958 fand der Erstflug der Tu-107 statt. Die geringe Reichweite und die hohe Absetzgeschwindigkeit von Fallschirmjägern waren einige der Gründe für die Einstellung des Projekts. Außerdem stand mit den Transportern Antonow An-8, An-12 und An-22 mit Turboprop-Motoren bessere Modelle zur Verfügung bzw. in der Entwicklung. Nur eine Tu-107 wurde gebaut.

Technische Daten:

Typ : 

militärisches Transportflugzeug Tu-107

Triebwerk : 

zwei Strahltriebwerke Mikulin AM-3M-500 (bei den Luftstreitkräften als RD-3M-500 bezeichnet) mit je 93,2 kN Schub

Leistung : 

Höchstgeschwindigkeit 970 km/h; Dienstgipfelhöhe 11.200 m; max. Reichweite 2.740 km

Gewicht : 

max. Startmasse 76.000 kg

Abmessungen : 

Spannweite 34,54 m; Länge 38,85 m; Tragflügelfläche 174,40 m²

Bewaffnung : 

zwei Afanasjew-Makarow 23-mm Kanonen AM-23 im Heckturm

 
letzte Änderung :  24.07.2015