Neman R-10

Verweise: ChAI-5 ChAI-51 ChAI-52 Iwanow PS-5

Galerie

Geschichte:

Die R-10 ist die Serienversion der ChAI-5. Gegenüber der ChAI-5 hatte die R-10 einen Sternmotor M-25W mit 551 kW (750 PS) und größere Treibstofftanks für die Reichweitensteigerung auf 1.300 km. Dafür sankt die Geschwindigkeit auf 368 km/h. Auf Grund von konstruktiven Mängeln kam es zu zahlreichen Störungen beim laufenden Betrieb. Die taktischen Fähigkeiten der R-10 blieben unter den Erwartungen, vor allem wegen der schwierigen Zusammenarbeit von Pilot und Beobachter. Ca. 490 Exemplare wurden gebaut.

Technische Daten:

Typ : 

leichter zweisitziger Bomber/Aufklärer R-10

Triebwerk : 

ein Sternmotor M-25W (basierend auf der Lizenz des Wright Cyclone SGR-1820-F3 Motors) mit 551 kW (750 PS)

Leistung : 

Höchstgeschwindigkeit 368 km/h; Dienstgipfelhöhe 6.700 m; max. Reichweite 1.300 km

Gewicht : 

Leermasse 2.197 kg

Abmessungen : 

Spannweite 12,2 m; Länge 9,3 m; Tragflügelfläche 26,8 m²

Bewaffnung : 

drei Schpitalnyj-Komarizkij 7,62-mm-Maschinengewehre SchKAS, 300 kg Bomben im Rumpf

Versionen:

R-10 : 

erste Serienversion der Neman ChAI-5

R-10/M-88 : 

Version mit dem Sternmotor Tumanski M-88 mit 735 kW (1.000 PS)

R-10/M-62 : 

Version mit dem Sternmotor Schwezow M-62 mit 610 kW (830 PS)

R-10/M-63 : 

Version mit dem Sternmotor Schwezow ASch-63 (M-63) mit 808 kW (1.100 PS)

 
letzte Änderung :  24.07.2015