Mikojan-Gurewitsch MiG-35

Verweise: MiG-29

Galerie

Geschichte:

Die MiG-35 (Interne Bezeichnung 9.61) basiert auf der MiG-29M2. Die MiG-35 wird wahlweise auch mit der Schubvektorsteuerung der MiG-29OWT angeboten.

Technische Daten:

Typ : 

einsitziger Mehrzweckkampfflugzeug MiG-35

Triebwerk : 

zwei Klimow RD-33MK mit je 88,3 kN Schub

Leistung : 

Höchstgeschwindigkeit 2.100 km/h; Dienstgipfelhöhe 17.500 m; max. Reichweite ohne Zusatztanks 2.000 km

Gewicht : 

max. Startmasse 23.500 kg

Abmessungen : 

Spannweite 12,00 m; Länge 17,47 m

Bewaffnung : 

eine Grjazew-Schipunow 30-mm-Kanone GSch-301 (9A-4071K); Waffenzuladung bis 6.500 kg an acht Unterflügelstationen und eine Aufhängung unter dem Rumpf; unter anderem Langstrecken-Luft-Luft-Raketen R-77 (RWW-AE, RWW-SD), Mittelstrecken-Luft-Luft-Raketen R-27R1/ER1 oder R-27T1/ET1, Kurzstrecken-Luft-Luft-Raketen R-73E oder R-74M, Luft-Boden-Raketen Ch-29L/T, Antiradar-Raketen Ch-31P, Antischiffs-Raketen Ch-31A oder Ch-35, laser- bzw. fernsehgelenkte KAB-500L/KR/OD Bomben, Gleitbomben Grom-E2, Zusatztanks, EloKa- und Aufklärungsbehälter

 

Versionen:

MiG-35 :  

Version als einsitziges Mehrzweckkampfflugzeug

MiG-35D :  

Version als zweisitziges Mehrzweckkampfflugzeug

MiG-35S :  

Projekt der MiG-35 für die russische Luftwaffe mit anderer Avionik und zwei Klimow RD-33MKR mit je 93,2 kN Schub

MiG-35ST :  

zweisitzige Version der MiG-35S

 

 
letzte Änderung :  08.09.2017