Iljuschin IL-40

Verweise: IL-2 IL-10 IL-42 Su-14 (N)

Galerie

Geschichte:

Als Nachfolgemuster der sehr erfolgreichen IL-2 bzw. IL-10 aus dem Zweiten Weltkrieg entstand 1953 auf der Basis der IL-10M das erste Erdkampfflugzeug der Welt mit Strahlantrieb, die IL-40. Der Erstflug war am 07.03.1953. 1956 erreichte die verbesserte Version IL-40P (Erstflug am 14.02.1955) die Einsatzreife. Bei der IL-40P wurden unter anderem die Lufteinläufe der Triebwerke geändert um das Ansaugen der der Pulverdämpfe der Bordkanonen in die Triebwerke zu verhindern. Zu einer Truppeneinführung kam es jedoch nicht.

Technische Daten:

Typ : 

zweisitziges Erdkampfflugzeug IL-40 "Brawny" {IL-40P "Brawny"}

Triebwerk : 

zwei Triebwerken Mikulin AM-5F mit je 26,5 kN Schub {zwei Mikulin/Tumanski AM-9W/RD-9W mit je 31,9 kN Schub}

Leistung : 

Höchstgeschwindigkeit 958 km/h in 3.000 m Höhe {993 km/h in 3.000 m Höhe}; Dienstgipfelhöhe 11.600 m {11.600 m}; max. Reichweite 1.320 km {1.300 km}

Gewicht : 

Leermasse 6.090 kg {12.190 kg}; max. Startmasse 17.275 kg {17.600 kg}

Abmessungen : 

Spannweite 15,90 m {17,00 m}; Länge 17,26 m {17,22 m}; Tragflügelfläche 53,14 m² {54,10 m²}

Bewaffnung : 

zu erst sieben Nudelman-Richter 23-mm-Kanonen NR-23 (sechs unter dem Rumpf und eine im Heck) später fünf 23-mm-Kanonen (vier Afanasjew-Makarow 23-mm Kanonen AM-23 unter dem Rumpf und eine Nudelman-Richter 23-mm-Kanone NR-23 im Heck), bis zu 400 kg Bomben im Rumpf {fünf 23-mm-Kanonen (vier Afanasjew-Makarow 23-mm Kanonen AM-23 unter dem Rumpf und eine Nudelman-Richter 23-mm-Kanone NR-23 im Heck), bis zu 400 kg Bomben im Rumpf und bis zu 1.000 kg Bomben bzw. acht ungelenkte Raketen TRS-132 oder zwölf TRS-82 an Außenstationen}

Versionen:

IL-40 "Brawny":

erster Prototyp

IL-40K :

Projekt der IL-40 als Artilleriebeobachter

IL-40T :

Projekt der IL-40 als Torpedoträger

IL-40P "Brawny":

zweiter Prototyp der IL-40 mit bis zur Rumpfnase vorgezogenen Lufteinläufen

 
letzte Änderung :  24.07.2015