Antonow An-38

Verweise: An-28 Su-80

Galerie

Geschichte:

Im Jahr 1989 wurde im OKB O.K. Antonow mit der Arbeit an einer verlängerten Version der An-28, der späteren An-38, begonnen. Da das geplante Triebwerk Baranow (Omsk) TWD-20 noch nicht zur Verfügung stand, erhielt der erste Prototyp AlliedSignal GARRETT TPE-331-14GR-801E Triebwerke. Der Erstflug der An-38-100 fand am 23.06.1994 statt und 1997 begann die Serienproduktion. Am 11.12.2001 hatte dann auch die An-38-200 ihren Erstflug. Zur Zeit läuft die Flugerprobung.

Technische Daten:

Typ : 

Mehrzweckflugzeug An-38-100 {Mehrzweckflugzeug An-38-200}

Triebwerk : 

zwei AlliedSignal GARRETT TPE-331-14GR-801E mit je 1.100 kW {zwei Baranow (Omsk) TWD-20B mit je 1.030 kW}

Leistung : 

Reisegeschwindigkeit 380 km/h {380 km/h};  Dienstgipfelhöhe 4.200 m {4.200 m}; max. Reichweite 1.650 km {1.650 km}

Gewicht : 

Leermasse 5.300 kg {5.300 kg}; max. Startmasse 8.800 kg {8.800 kg}

Abmessungen : 

Spannweite 22,06 m {22,06 m}; Länge 15,54 m {15,54 m}; Tragflügelfläche 39,72 m² {39,72 m²}

Versionen:

An-38-100 :  

Basisversion mit AlliedSignal GARRETT TPE-331-14GR-801E Triebwerken

An-38-200 :  

Version mit Baranow (Omsk) TWD-20B Triebwerken

An-38GD :  

Version für geodätische Aufgaben und der geologischen Erkundung

An-38D :  

Version zum Absetzen von Fallschirmspringern

An-38K :  

Frachtversion mit einer Nutzlast bis zu 3.200 kg

An-38LR :  

Version für die Eisbeobachtung

An-38F :  

Version als Luftbildflugzeug

An-38GF :  

Version als Vermessungsflugzeug

An-38S :  

Version als Sanitärflugzeug

 
letzte Änderung :  24.07.2015