Antonow An-28

Verweise: An-14 An-38 MiG-110 Su-80

Galerie

Geschichte:

Um das bewährte STOL-Mehrzweckflugzeug An-14 durch die Verwendung von Turboprop-Motoren leistungsfähiger zu machen, entstand die An-14M, später als An-28 bezeichnet. Der Erstflug fand am30.04.1968 statt. Die Werkserprobung dauerte bis 1972. Eine kleine Vorserie wurde bei der Aeroflot erprobt. Ab 1978 begann die Serienproduktion in Polen und am 22.07.1984 fand der Erstflug der PZL An-28 statt. Die polnischen Weiterentwicklungen der in Lizenz gefertigten PZL An-28 erhielten die Bezeichnung PZL M-28. Bis jetzt wurden über 170 Exemplare aller Versionen der An-28 gebaut.

Technische Daten:

Typ : 

Mehrzweckflugzeug An-28 {Mehrzweckflugzeug PLZ M-28 "Skytruck"}

Triebwerk : 

zwei Gluschenko TWD-10B mit je 705 kW {zwei Pratt & Whitney PT6A-65B mit je 785 kW}

Leistung : 

Höchstgeschwindigkeit 350 km/h {355 km/h};  Dienstgipfelhöhe 6.000 m {7.620 m}; max. Reichweite 1.365 km {1.850 km}

Gewicht : 

Leermasse 3.750 kg {4.060 kg}; max. Startmasse 6.500 kg {7.500 kg}

Abmessungen : 

Spannweite 22,06 m {22,06 m}; Länge 13,10 m {13,10 m}; Tragflügelfläche 39,72 m² {39,72 m²}

Versionen:

An-14M :

früher Bezeichnung der An-28

An-28 "Cash" :

Version als Passagierflugzeug

An-28A :

Version für die Arktis mit größerem Treibstoffvorrat

An-28B1 :  

Transportversion der An-28

 

Polnische Versionen :

PZL An-28 :  

in Polen in Lizenz gebaute An-28

PLZ An-28 "Skytruck" :  

Version der PZL An-28 als Mehrzwecktransporter mit Pratt & Whitney PT6A-65B Triebwerken, Luftschrauben der Firma Hartzell und elektronischer Ausrüstung  von AlliedSignal; auch als PZL An-28 "Safari" bezeichnet

PZL M-28 "Skytruck Plus" :  

verlängerte Version der PZL An-28 "Skytruck"; militärische Version als PZL M-28-03 und die zivile Version als PZL M-28-04 bezeichnet

PZL M-28 "Bryza" TD :  

militärische Transportversion; auch als PZL An-28TD bezeichnet

PZL M-28 "Bryza" RM:  

Version als Seeaufklärer sowie Such- und Rettungsflugzeug mit einem großem Suchradar unter dem Rumpf; auch als  PZL An-28RM bezeichnet

PZL M-28 "Bryza" E :  

Version für die ökologische Überwachung

PZL M-28 "Bryza" 1R  :  

verbesserte Version der PZL M-28 "Bryza" RM mit PZL 10S Triebwerken und Fünfblatt-Luftschrauben

PZL M-28 "Bryza" 2 :  

Version für die elektronische Kriegsführung

PZL M-28B "Bryza" 1R bis :  

modernisierte Version der PZL M-28 "Bryza" 1R mit der zusätzlichen Möglichkeit zur U-Boot-Jagt; Flugerprobung begann im Februar 2003

 
letzte Änderung :  24.07.2015