Antonow An-10

Verweise: An-8 An-12 An16

Galerie

Geschichte:

Im November 1955 begann das OKB Antonow die Projektierung eines viermotorigen Passierflugzeug auf der Basis der An-8 unter der Chiffre U ("Ukraina"), das auch von kleinen, unbefestigten Pisten starten und landen konnte. Der Prototyp An-10 "Ukraina" flog am 07.03.1957 zum ersten mal. Im Juli 1959 begann die An-10 den Liniendienst. Die Stabilität der An-10 war am Anfang nicht ideal. Mit dem Seitenleitwerk der An-10 hat man viel experimentiert. So wurde die Kielflosse verlängert, zeitweilig zwei Hilfsseitenleitflächen an dem Höhenruder angebracht und zwei, später drei, Kielflossen installiert. Durch eine negative V-Stellung der Flügelenden außerhalb der Triebwerke wurden dieses Problem endgültig beseitigt. Insgesamt wurden ca. 200 An-10 aller Versionen gebaut.

Technische Daten:

Typ : 

Verkehrsflugzeug An-10A "Cat"

Triebwerk : 

vier Iwtschenko AI-20K mit je 2.940 kW (4.000 PS)

Leistung : 

Höchstgeschwindigkeit 725 km/h; Dienstgipfelhöhe 10.200 m; max. Reichweite 4.075 km

Gewicht : 

Leermasse 30.500 kg; max. Startmasse 55.000 kg

Abmessungen : 

Spannweite 38,0 m; Länge 36,97 m; Tragflügelfläche 121,78 m²

Versionen:

An-10 (Ukraina) :  

erster Prototyp der An-10 mit vier Triebwerken Kusnezow NK-4 mit je 2.940 kW (4.000 PS)

An-10 "Cat" :  

Basisversion für 84 Passagiere

An-10A :  

modifizierte Version der An-10 mit längerem Rumpf für 100 ,später bis zu 132, Passagiere und vier Triebwerken Iwtschenko AI-20A mit je 2.940 kW (4.000 PS), später Iwtschenko AI-20K mit je 2.940 kW (4.000 PS)

An-10D :  

Projekt einer An-10 mit auf 4.400 km erhöhter Reichweite durch Zusatztanks und höherer Reisegeschwindigkeit von ca. 705 km/h; nicht realisiert

An-10KP :  

eine umgebaute An-10 als fliegender Jägerleitstand mit zusätzlichen Kommunikationseinrichtungen

An-10B :  

Version der An-10A mit verbesserter Funkausrüstung und bis zu 132 Passagieren

An-10AS :  

zu reinen Frachtmaschinen umgerüstete An-10

An-10W :  

Version der An-10A mit einem um 6 m verlängertem Rumpf für 174 Passagiere; auch als An-16 bezeichnet

An-10TS :  

militärische Transporterversion mit 14.500 kg Zuladung, auch für den Verwundetentransport

 
letzte Änderung :  24.07.2015