Suchoj Su-80

Verweise: An-2 An-24 An-26 An-28 An-30 An-32 An-38 IL-114 Jak-40 L-410 MiG-110 S-80 S-986

Galerie

Geschichte:

Im Jahr 1988 begann man im OKB Suchoj mit der Entwicklung eines Mehrzweckflugzeug unter der Bezeichnung S-80, die spätere Su-80. Die Su-80 soll die älteren Modelle Antonow An-2, An-24, An-26, An-28, An-30, An-32, die Jakowlew Jak-40 und die tschechische LET L-410 ablösen bzw. teilweise ersetzen. Ernsthafte Konkurrenten sind die Antonow An-38, die Mikojan-Gurewitsch MiG-110 und teilweise die Iljuschin IL-114. Die Su-80 besitzt STOL-Eigenschaften und ist unabhängig von Bodeneinrichtungen. Der Erstflug der Su-80GP fand am 04.09.2001 statt. Zur Zeit läuft die Flugerprobung der Su-80GP. Wichtig für den kommerziellen Erfolg werden die Exportmöglichkeiten sein. Die militärische Variante Su-80PT ist auf Anti-Guerilla-Einsätze spezialisiert. Informationen über den Stand der Entwicklung der Su-80PT liegen nicht vor. Die erste Vorserienmaschine der Su-80 hatte am 28.06.2006 ihren Erstflug.

Technische Daten:

Typ : 

Mehrzweckflugzeug Su-80GP {Patrouillenflugzeug Su-80PT}

Triebwerk : 

zwei General Electric CT7-9B mit je 1286 kW (1750 PS) {zwei General Electric CT7-9B mit je 1286 kW (1750 PS)}

Leistung : 

Reisegeschwindigkeit 470 km/h {470 km/h}; Dienstgipfelhöhe 7.600 m {7.600 m}; max. Reichweite 3.250 km {3.250 km}

Gewicht : 

Leermasse 6.500 kg {8.640 kg}; max. Startmasse 14.200 kg {14.200 kg}

Abmessungen : 

Spannweite 23,18 m {23,18 m}; Länge 18,26 m {17,85 m}; Tragflügelfläche 44 m² {44 m²}

Bewaffnung : 

{ein Kanonenbehälter SPPU-22-01 mit einer vertikal beweglichen zweiläufigen Grjazew-Schipunow 23-mm-Kanone GSch-23L an der rechten Rumpfseite; an vier Aufhängepunkten unter den Tragflächen unter anderem TV-gelenkte Luft-Boden-Raketen Ch-29T, Antischiffs-Raketen Ch-35, Panzerabwehrraketensystem "Ataka-W" (Behälter für je acht Raketen 9M120), Raketenbehälter B-8 für 20 ungelenkte 80-mm-Luft-Boden-Raketen S-8 oder Kurzstrecken-Luft-Luft-Raketen R-73}

Versionen:

Su-80GP : 

Passagier-/Frachtversion für 30 Passagiere

Su-80PG : 

frühere Bezeichnung der Su-80GP

Su-80GP-100 : 

Transportversion

Su-80P : 

Projekt einer Variante als Geschäftsreiseflugzeug

Su-80PT : 

Projekt einer Patrouillen-/Transport-Variante

Su-80TD : 

Projekt einer Variante zum Absetzen von Fallschirmjägern

Su-80M : 

Projekt einer Variante für den Krankentransport

Su-80A : 

Projekt einer Variante zum Einsatz in der Arktis

Su-80R : 

Projekt einer Variante zur Fischereiaufsicht

Su-80GR : 

Projekt einer Variante zur geologischen Erkundung

 
letzte Änderung :  24.07.2015