Suchoj S-55

Verweise: I-2000 MiG-29 S-54 von 1990 S-56

Galerie

Geschichte:

Ende der 1980er Jahre begann die Sowjetunion mit dem Programm LFI (Legkij Frontowoj Istrebitel, leichter Frontjäger) als Nachfolger der Mikojan-Gurewitsch MiG-29. In den 1990er Jahren wurde dann das Programm LFI in LFS (Legkij Frontowoj Samolet, leichtes Frontflugzeug) umbenannt, um die neue Aufgabe als Mehrzweckjäger zu unterstreichen. Im April 1999 wurde das Programms LFS offiziell. Im Rahmen dieser Vorgaben entstanden die Projekte Suchoj S-55 bzw. Mikojan-Gurewitsch I-2000.

Die S-55 basiert auf den Entwurf des Strahltrainers S-54. Im Rahmen des S-55 Projektes entstanden Entwürfe von ein- und zweisitzigen Varianten als Mehrzweckkampfflugzeug bzw. Kampftrainer. Trägergestützte Entwürfe erhielten die Projektbezeichnung S-56.

 
letzte Änderung :  24.07.2015