Suchoj/Alexejew Albatros

Galerie

Geschichte:

1974 schlugen das OKB Suchoj und das ZKB Alexejew gemeinsam ein Projekt eines wieder verwendbaren Raumtransporters unter der Bezeichnung Albatros vor. Das einzigartige Projekt Albatros bestand aus drei Hautkomponenten, einem Tragflächenboot als erste Grundstufe und zwei wieder verwendbare, aerodynamische Oberstufen mit Raketentriebwerken. Die Beschleunigung des Tragflächenbootes erfolgt durch eigene Raketentriebwerke, wobei der im Schiffsrumpf untergebrachte Treibstoff genutzt werden sollte. Nach Erreichung der Höchstgeschwindigkeit des Tragflächenbootes trennen sich die beiden Oberstufe vom Schiff und setzen ihren Flug mit internen Treibstoff fort. In großer Höhe trennt sich dann die dritte Stufe von der Zweiten und erreicht eine Erdumlaufbahn in 220 km Höhe mit einer maximalen Nutzlast von 20.000 kg. Als Brennstoff war flüssiger Wasserstoff und als Oxydationsmittel flüssiger Sauerstoff geplant. Mögliche Vorteile dieser Konfiguration: keine umfangreichen und komplizierten Startanlagen und die Möglichkeit jederzeit den Start abzubrechen. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Projektes Albatros war die Möglichkeit  von Starts auf dem Kaspischen Meer in eine beliebige Richtung und damit der große Bereich der möglichen Umlaufbahnen. Das Projekt Albatros wurde nicht realisiert.

Technische Daten:

Typ : 

wieder verwendbarer aerodynamische Raumtransporter Albatros

Triebwerk : 

Grundstufe :

sechs Raketentriebwerke mit je 2.942 kN Schub

1.Oberstufe :

vier Raketentriebwerke mit je 2.300 kN Schub

2.Oberstufe :

fünf Raketentriebwerke mit je 1.004 kN Schub

Leistung : 

Nutzlast 20.000 kg

Grundstufe :

Endgeschwindigkeit 140 bis 150 m/s

1.Oberstufe:

Endgeschwindigkeit 2.000 bis 2.200 m/s; Gipfelhöhe 55 bis 60 km

2.Oberstufe:

Brennschlussgeschwindigkeit 7.800 m/s; Brennschlusshöhe 220 km

Gewicht : 

Grundstufe :

Leermasse 396.000 kg; max. Startmasse 550.000 kg

1.Oberstufe:

Leermasse 255.000 kg; max. Startmasse 930.000 kg (mit 2.Oberstufe 1.250.000 kg)

2.Oberstufe:

Leermasse 82.000 kg; max. Startmasse 320.000 kg

Abmessungen : 

Grundstufe :

Länge 70,00 m

1.Oberstufe:

Spannweite 40,00 m; Länge 91,00 m; Tragflügelfläche 850,00 m²

2.Oberstufe:

Spannweite 25,30 m; Länge 48,50 m; Tragflügelfläche 428,00 m²

 
letzte Änderung :  24.07.2015